2022

Artikel Nr. -

ECHT HECHT

WELTWEIT MAGAZIN

IM AUGE DES BETRACHTERS 

Die Kolumne mit dem besonderen Augenmerk

Von Norbert Hecht (damals noch ohne dem Zusatz: "Die Kolumne mit dem besonderen Augenmerk," erschien 2005/2006 in der Deutschen Tageszeitung "Ebersberger Zeitung", Landkreisausgabe des "Münchner Merkur". In dieser seiner eigenen Rubrik machte er sich Gedanken zu streitbaren Themen der Zeit, wie "Darf die Kunst für Politik werben?", Sterbehilfe oder Gleichberechtigung von Frauen...

Anläßlich einer Anfrage, in Form eines literarischen Beitrags am "Markt² Schwabener KUNST PFAD" mit zu wirken, entschloß er sich kurzerhand seine Kolumne wieder aufzunehmen. Von Februar 2021 - März 2022, hieß es hier an dieser Stelle (jeden dritten Montag im Monat) wieder: IM AUGE DES BETRACHTERS von Norbert Hecht.

Die Kolumne: IM AUGE DES BETRACHTERS - Die Kolumne mit dem besonderen Augenmerk, verabschiedet sich hiermit. 

Während der Sommerpause hat sich einmal mehr und deutlich gezeigt, dass andere Projekte zu kurz kommen oder aber gar nicht erst angefangen werden können. Daher musste eine Entscheidung getroffen werden, die nicht leicht fiel, aber dennoch zu Gunsten anderer nicht minder hochmotivierter Projekte letztendlich unausweichlich war. 

 

Ich möchte mich bei allen aufmerksamen Lesern, für die Zeit, die Sie der Kolumne: 

„IM AUGE DES BETRACHTERS - Die Kolumne mit dem besonderen Augenmerk“ schenkten, recht herzlich bedanken. 

 

Norbert Hecht schreibt weiterhin mit Stolz und großer Freude seine Rezept-Artikel in der Rubrik: Kochen mit dem Karpatenblatt, als auch den ein oder anderen bestimmten Artikel für das www.karpatenblatt.sk.

Natürlich wird er auch auf seiner Facebook-Seite das ein oder andere weiterhin posten.